Tag der Seenotretter am 29.07.2018 in Laboe

Für den Tag der Seenotretter in Laboe hatte sich Besuch aus Hamburg angemeldet. Zehn Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Finkenwerder hatten sich am frühen Sonntagmorgen mit ihrem Hilfeleistungslöschfahrzeung und dem Kleinlöschboot auf dem Trailer in Richtung Laboe auf den Weg gemacht. Nach 2011 war dies der zweite Besuch bei einem Tag der Seenotretter in Laboe. Seit mehr als 15 Jahren besteht die freundschaftliche Verbindung zwischen der DGzRS und der FF Finkenwerder. Auch in diesem Jahr kamen die Finkenwerder Firefighter nicht mit leeren Händen.

Beim jährlichen Tannenbaumschreddern der Wehr auf Finkenwerder wandert mindestens ein Euro in das Sammelschiffchen der Seenotretter. Der Erlös aus der diesjährigen Aktion betrug 1000 EURO.

Unter dem Beifall vieler Zuschauer erfolgte im Hafen von Laboe die symbolische Scheckübergabe vom Kleinlöschboot der FF Finkenwerder zum TB STEPPKE. Vormann Michael Müller nahm den Scheck entgegen und bedankte sich bei Wehrführer Nico Oestreich und seiner Mannschaft für das tolle Ergebnis dieser Sammelaktion. (CW6)

EDEKA Bobsien betreibt Pfandbox zu Gunsten der FF Finkenwerder

Seit Dezember 2017 gibt es neben dem Leergutautomaten bei EDEKA Bobsien in Finkenwerder eine Pfandbox. In diese können Kunden ihren Pfandbon aus dem Leergutautomaten einwerfen und den Betrag dadurch uns, der Freiwilligen Feuerwehr spenden.

Unser Wehrführer, Nico Oestreich: „Wir freuen uns sehr über diese tolle Aktion und dass EDEKA gerade uns für die Spenden ausgesucht hat. Wir bekommen jeden Monat eine Übersicht der eingeworfenen Pfandbox. Was da zusammenkommt hätten wir nie gedacht!“

Jana Walus, Inhaberin der EDEKA Filiale: „Ich habe die Aktion bei einem anderen Markt kennengelernt und wollte das gerne auch bei uns auf Finkenwerder einrichten. Wir haben uns für die Feuerwehr entschieden, weil wir den ehrenamtlichen Einsatz großartig finden und gerne unterstützen wollen.“

Die Spenden werden jetzt gesammelt und nach Ablauf eines Jahres von EDEKA übergeben.

Auch bei unserem Jubiläum können wir auf die Unterstützung von EDEKA zählen. Es ist toll ein so nettes und hilfsbereites Netzwerk auf Finkenwerder zu haben.

Schredderfest 2018: Auftakt in das Jubiläumsjahr bei der FF Finkenwerder

Schredderfest 2018: Auftakt in das Jubiläumsjahr bei der FF Finkenwerder

Wir schreiben das Jahr 2018 – es soll ein ganz besonderes Jahr für die Freiwillige Feuerwehr Finkenwerder werden, denn es jährt sich das 125-jährige Bestehen. So kam es auch, dass das diesjährige Schredderfest nicht nur wie gewohnt den inoffiziellen Jahresauftakt für viele Bürgerinnen und Bürger auf Finkenwerder darstellte, sondern auch den Auftakt in das Jubiläumsjahr einläutete.

Bei bestem Wetter begrüßten die Kameradinnen und Kameraden am 07.01.2018 beim Schredderfest zahlreiche einheimische und auswärtige Besucher. Nach der Eröffnung der Veranstaltung durch die Jagdhornbläser Finkenwerder wurde bei ausgelassener Stimmung und Livemusik der Blossom Kings, warmen und kalten Getränken, Leckereien vom Grill sowie dem Kuchenbuffet der Feuerwehrfrauen geklönt und getanzt.

Doch natürlich sollte auch in diesem Jahr das Sammeln von Spenden für den guten Zweck nicht zu kurz kommen. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS) berichteten und warben für die Arbeit der Gesellschaft, die sich ausschließlich durch Spenden finanziert. Darüber hinaus konnten die Besucherinnen und Besucher gegen die obligatorische Spende in Höhe von 1,- EUR an die DGzRS ihren ausgedienten Weihnachtsbaum zerkleinern und durch die Kameradinnen und Kameraden entsorgen lassen. Das Ergebnis am Ende des Tages konnte sich sehen lassen – mit mehr als 1.000 € wurden so viele Spenden auf dem Schredderfest gesammelt, wie in keinem Jahr zuvor. Ein wirklich sagenhaftes Ergebnis.

Mit dem Blick auf das anstehende Jubiläum, welches öffentlich am ersten September-Wochenende gefeiert wird, zeigte die diesjährige Bilderausstellung ausgewählte Eindrücke zur Geschichte der 125 Jahre Freiwilliger Feuerwehr auf Finkenwerder. Die Ausstellung, welche einen Vorgeschmack auf die große Bilderausstellung im Rahmen des Jubiläums gegeben hat, wurde wieder in guter Zusammenarbeit mit dem Kulturkreis präsentiert.